Direkt zum Inhalt
Wie bekomme ich einen Kontoauszug?

Falls du Zugang zu Online Banking hast, kannst du dir ganz einfach online deinen gewünschten Kontoauszug anzeigen und herunterladen lassen. Da das von Bank zu Bank unterschiedlich ist, suchst du am besten mit der Suchfunktion danach. In den meisten Fällen findest du Kontoauszüge aber im “Schließfach” oder unter “Transaktionen”.

Falls du keinen Zugang zu Online Banking hast, kannst du dir deinen gewünschten Kontoauszug bei deiner Bank ausdrucken lassen. Achte hierbei aber darauf, dass du die Kontoauszüge dann gut erkenntlich und vollständig einscannen musst. Verwende dafür einen handelsüblichen Scanner oder eine “Photo to Scan” App.

Egal ob Online Banking oder nicht: Wichtig ist, dass du von all deinen Konten die Kontoauszüge hochlädst.

Wie kann ich eine Datei verkleinern?

Da es eine begrenzte Uploadgröße für Dateien gibt (10MB), ist folgend eine Anleitung, wie sich Dateien einfach komprimieren (verkleinern) und zusammenfügen lassen.

Am einfachsten lassen sich Dateien durch das Umwandeln in ein PDF verkleinern (siehe oben). Wenn du mehrere Dateien zusammen hochladen möchtest (z.B. drei Kontoauszüge), kannst du diese als ZIP-Ordner hochladen. Speicher dafür alle Dateien, die du zusammen hochladen möchtest, in einen Ordner. Gehe nun mit Rechtsklick auf den Ordner und wähle “in ZIP-Datei komprimieren” aus.

Wie lang dauert die Antragsbearbeitung?

Die Antragsbearbeitung wird einige Wochen dauern. Wir bitten um Verständnis, dass Fragen nach dem Status der Bearbeitung nicht beantwortet werden können. Es können nur vollständig eingelangte Anträge bearbeitet werden. Die Entscheidung über deinen Antrag wird dir schriftlich mitgeteilt.

An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

Wir bitten dich, von Fragen zum Bearbeitungsstatus abzusehen. Wenn Du Fragen hast, die nicht in diesen FAQ’s beantwortet werden, wende dich bitte an coronafonds@oeh.ac.at.

Was soll ich machen, wenn ich nicht auf alle erforderlichen Dokumente zugreifen kann?

Schick uns bitte so viele Dokumente wie möglich, die deine momentane Situation belegen können. Solltest du auf einzelne Dokumente keinen Zugriff haben, erkläre das bitte in der Begründung des Antrags!

Kann man die Antragsbegründung auch auf Englisch schreiben?

Ja.

Dürfen Studierende aus einem Drittstaat beim Corona-Härtefonds ansuchen?

Ja, antragsberechtigt sind Studierende mit einer aufrechten Inskription im Wintersemester 2021.

Wie kann ich PDF-Dateien für den Upload im Antragsformular erstellen?

PDF erstellen
Die Antragsdokumente sind vorzugsweise als PDF hochzuladen, da sich so keine Anzeigefehler bei der Übermittlung einschleichen können. Außerdem werden sie dadurch auch komprimiert (verkleinert), welches ein unkompliziertes und schnelles hochladen ermöglicht.

Textdokumente zu PDF
Ein PDF Dokument lässt sich ganz einfach erstellen. Öffne dafür zuerst die Textdatei im Textverarbeitungsprogramm, die du gerne umwandeln würdest. Bei Windows-Geräten findest du dann unter “Datei” die Funktion “Exportieren”. Drücke dann auf den Exportierbutton und speichere die Datei neu ab. Als Alternative kannst du unter “Datei” die Funktion “Drucken” auswählen. Unter “Drucker” kannst du dann “als PDF drucken” auswählen und die Datei neu abspeichern.

Bei Apple-Geräten findest du im Textverarbeitungsprogramm unter “Datei” die Funktion “Drucken”. Dadurch öffnet sich ein neues Fenster. Links unten lässt sich nun “als PDF sichern” auswählen. Drücke dann auf “Drucken” und speicher die Datei neu ab.

Fotos zu PDF
Öffne zuerst das Foto in deinem Fotovorschauprogramm. Wählen dann unter “Datei” bzw. “...” die Funktion “Drucken” aus. Unter “Drucker” kannst du dann “Print to PDF” auswählen und das Foto neu abspeichern.

Wenn mein Antrag abgelehnt wurde, kann ich nochmals einen stellen?

Wenn dein Antrag wegen Unvollständigkeit abgelehnt wurde oder sich etwas an deiner finanziellen Situation geändert hat, kannst du erneut einen Antrag stellen.

Warum wurde mein Antrag abgelehnt?

Anträge werden abgelehnt, wenn sie unvollständig eingegangen sind oder deine Situation nicht unseren Förderungsrichtlinien entspricht.

Seiten